Aktuelle Produktion

2022 - Konfusionen

LEIDER MUSS DIE FÜR MÄRZ 2022 GEPLANTE AUFFÜHRUNG VON "KONFUSSIONEN" FREI NACH ALAN AYCKBURN AUFGRUND VON PANDEMIEBEDINGTEN PLANUNGSUNSICHERHEITEN AUSFALLEN!!!!
IM VORFERKAUF ERWORBENE KARTEN KÖNNEN ÜBER DIE VVK-STELLE im KULTURHAUS LYZ (TEL. 0271/333-2448 ODER E-MAIL tickets@siwikultur-de) ZURÜCKGEGEBEN WERDEN!!!

Uraufführung feierte das Stück „Konfusionen“ von Alan Ayckbourn im Jahre 1974. Es besteht aus fünf Einzelaktstücken, die durch Charaktere oder Orte lose miteinander verbunden sind. Darin geht es um Verwirrungen und kommunikative Missverständnisse, um Themen wie Isolation und das menschliche Bedürfnis nach Gesellschaft und Verbundenheit.

Inmitten einer noch anhaltenden weltweiten Pandemie untersucht Drama statt Siegen e.V., inwiefern diese Themen bis heute eine Relevanz haben. Welche Aspekte des Stücks spielen nach 47 Jahren, die seit der Uraufführung vergangen sind, noch eine Rolle? Hat sich durch die gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte der Blick auf die Szenen und Inhalte, die Einschätzung und Interpretation der Handlungen, die Sichtweise auf die Charaktere geändert? Wie zum Beispiel begegnet der Zuschauer einer Mutter dreier Kleinkinder, während der Familienvater auf Geschäftsreise ist? Wie lernt man einen One-Night-Stand kennen? Kann ein scheinbar simpler Restaurantbesuch zur Katastrophe werden? Wem kann man mitteilen, was einen zutiefst bewegt?

Über diese und viele andere Fragen reflektiert und improvisiert das Ensemble in seiner neuen Produktion auf dem Weg zum abendfüllenden Stück.

Wann?

Mittwoch, 02. März 2022, 20 Uhr - abgesagt
Donnerstag, 03. März 2022, 20 Uhr - abgesagt
Mittwoch, 09.März.2022 2022, 20 Uhr - abgesagt
Donnerstag,10.März.2022, 20 Uhr - abgesagt
Freitag, 11. März 2022, 20 Uhr - abgesagt

Wo?

Kleines Theater im Lyz
St.-Johann-Straße 18
57072 Siegen

Wieviel?

15 Euro Abendkasse
13 Euro Vorverkauf
10 Euro Ermäßigt